Stippangeln vom 05.06.2016 am Kanal in Marienwerder

Traditionell veranstalten wir jedes Jahr ein Stippangeln am Kanal in Marienwerder. Dabei darf nur mit einer Stippe geangelt werden. Eine Wurfrute oder eine 2. Angel sind nicht erlaubt.

Die Punktewertung: Jeder gefangene Fisch zählt 1 Punkt + das Gewicht aller gefangenen Fische in Gramm. Ein Beispiel: 10 gefangene Fische mit einem Gesamtgewicht von 3,5 kg (3500g) ergibt eine Punktzahl von 3510. 10 Fische + 3500g = 3510 Punkte.

Wer am meisten Punkte erreicht, der darf den Wanderpokal sein eigen nennen. Aber nur für ein Jahr! Es sei denn ein Angler unseres Vereins schafft es tatsächlich 3 mal (muss NICHT hintereinander sein) beim Stippangeln zu gewinnen! Dann darf er den Stippangel-Wanderpokal behalten.

Wir trafen uns wie gewohnt bei KIK, diesmal um 07:00 Uhr. Dann fuhren wir gemeinsam zum Kanl nach Marienwerder.Dort angekommen losten wir die Angelplätze aus und bereiteten uns vor. Der ein oder andere war erstaunt, dass man einen herkömmlichen Rutenhalter (siehe Bild) nicht ohne weiteres in einen Steg stecken kann) 😉 .

Sobald man mit seinem „Angelpalz-Mangement“ zu frieden war, ging man noch schnell zum nächsten Angelfreund und guckte sich das ein oder andere ab (zwischendurch natürlich auch).

Rico benutzte Vanille-Zimt als Zusatz in seinem Lockfutter, sowie Maden im Lockfutter und als Köder. Erwin verfolgte eine ähnliche Strategie wie Rico und angelte bevorzugt in der Mitte des Kanals (tiefste Stelle). Falko setzt auf tote Maden als Köder. Den Rest konnte ich leider nicht beobachten. Die waren zu weit weg bzw, machten zwischendurch mal eine Pause um vor der Sonne zu flüchten. Wir hatten einen ausgesprochen sonnigen Angeltag.

Um 08:30 Uhr ertönte das von Daniel gegebene Startsignal. Attacke! Wie schon erwähnt hatten wir mit der Sonne zu kämpfen, aber da war noch mehr. Durch das Öffnen und Schließen der Schleuse trieb die Pose, sowie das zuvor rein geworfene Lockfutter und dieverser Kanalabfall (Kraut) mal nach links und mal nach rechts. Außerdem waren wir nicht die einzigen, die sich an diesem Sonntag die Zeit am Kanal vertrieben. Mehrere Kutter sowie Kanu-Padler wagten sich gefährlich nah an unsere Posen, aber nicht nur zu Wasser, auch an Land war eine Menge los. Radfahrer, Kinder und sogar Rentner trauten sich außer Haus. Und da soll mir noch einer sagen, dass angeln entspannend ist!

Pünktlich um 12:30 Uhr gab Daniel das Schluß-Signal. Sofort wurde der Grill angeschmissen, weil uns schon der Magen knurrte. Als das erledigt war ging es zur Auswertung. Wer würde nun den prunktvollen Wanderpokal gewinnen?

Gewonnen hat, wie schon ein Jahr davor, Rico mit 3419 Punkten! Schon das zweite mal gewonnen! Das bedeutet, soltte er (was sehr unwahrscheinlich ist) noch mal gewinnen gehört ihm der begehrte Stipp-Wanderpokal vom Angelverein Weißkopfseeadler Werneuchen e.V.!

NameAnzahl der gefangenen FischeGewicht in GrammGesamtpunktzahlPlatzierung
Rico14340534191
Erwin27220022272
Henry27169512323
Patrick22121012324
Daniel34115011845
Harald56056106
Falko55805857
Jens24504528
Volkmar23353379

2 besonders schöne Exemplare, die an diesem Tag gelandet wurden, darf ich euch nicht vorenthalte:

DSC_0016Die größte Bleie an diesem Tag, gefangen von Rico.Riesen Teil! Hat gerade so auf das Foto gepasst!

IMG-20160605-WA0027Und ein Riesen-Barsch, gefangen von Patrick auf  >>eine Made<<.

FAST jeder bekam dann noch eine Medaille für die Teilnahme an diesem Event. Vielen Dank gillt dem Angelfreund Daniel, der sich immer um die Medaillen kümmert. Diese müssen übrigens frühzeitig bestellt werden. Sollte es nämlich mal so kommen, dass sich jemand zu spät zu einem Angeln anmeldet, kann es im blödesten Fall passieren, dass ein anderer keine Medaille mehr abbekommt. Harald und Volkmar können darüber ein Lied singen.

DSC_0020Nach dem nun die Auswertung und Ehrung abgeschlossen war, kamen wir zum gemütlichen Teil des Tages mit Grillfleisch, Marmorkuchen (vielen Dank an Henry, hat sehr gut geschmeckt) und alkoholfreien Bier. 

IMG-20160605-WA0018

Ein sehr gelunger Sonntag Vormittag! 

Noch mehr Bilder findet Ihr in unserer Bildergalerie:

Stippangeln 05.06.2016(klick)

 

Kategorie:

Jugendtreffen bei Familie Böhm

Unsere Jugendgruppe hat sich am 28.05.2016 bei Familie Böhm getroffen, um dort ein Zielwerfen zu veranstalten.

IMG-20160528-WA0007

Jeder hatte 5 Versuche aus 10 Meter Entfernung und 5 Versuche aus 15 Metern Entfernung. Gezählt wird nur dort wo das Gewicht den ersten Kontakt mit der Plane erfährt und nicht da wo es liegen bleibt.

 

IMG-20160528-WA0009

Ich kann aus eigener Erfahrung (jedes Jahr zum Sommerfest veranstalten die „Alten“ auch so ein Zielwerfen) berichten, dass es tatsächlich nicht so einfach ist, wie man sich das jetzt vielleicht vorstellt. Geduld, Fingerspitzengefühl und ein Talent zum Einschätzen der Weite sind hier vom entscheidenen Vorteil.

Maximale Punktzahl, die man theoretisch erreichen kann sind 100 Punkte. Wenn man also bei 5 Versuchen einen 10 Meter entfernten Kreis mit einem Durchmesser von 1 Meter trifft UND bei weiteren 5 Versuchen einen 15 Meter entfernten Kreis mit einem Durchmesser von 1 Meter trifft hat man 100 Punkte erreicht. Für ungeübte ist das praktisch unmöglich.

IMG-20160528-WA0011

Insgesamt haben sich 7 Angler der Herausforderung gestellt, hier sind die Ergebnisse:

IMG-20160528-WA0012Phillip hat sich den ersten Platz vor Luca und Pascal gesichert. Devin war hier jedoch sehr starke Konkurenz! 

Noch mehr Fotos gibt es in unserer Gallerie zu sehen.

>>Hier klicken um direkt zur Galerie zu gelangen<<

 

Kategorie:

Was der Mai so her gibt

Ein Bericht über die besten Fänge im Monat Mai:

 

Unsere Vollblut-Angler verbringen jede freie Minute am Wasser, dass da mal ein guter Fisch am Haken landet ist natürlich kein Zufall. 

Kommen wir auch gleich zu einer ganz besonders schönen Schleie.

IMG-20160516-WA0013

IMG-20160516-WA0014

Am 16. Mai von Rico gefangen. Hier bewies er mal wieder sein Talent mit der Stippe (Rico ist Sieger des Stippangels 2015).

IMG-20160520-WA0003

4 Tage später: Am 20 Mai landete Chris Haiber mehrere 20 Pfünder in der Nähe von Waren. Respekt!

IMG-20160521-WA0005

Am 21.05.2016, um 15:30 Uhr stieg dieser 64 cm lange Aal ein! Und ein stattlicher Blei gesellte sich dazu.

IMG-20160521-WA0006

Ein paar sehr gute Fänge, von den Mitgliedern des AV Weißkopfseeadler Werneuchen e.V.

Der Mai ist noch nicht vorbei! mal schauen was da noch kommt…Fortsetzung folgt..

Kategorie:

Teamangeln vom 07.05.2016

weisko

Auch wenn es gewisse Verständigungsprobleme gab, wann wir uns denn nun wo treffen und wir leider nicht alle zur selben Zeit anfangen konnten zu angeln, war es doch ein ausgesprochen gelungener Tag!

Der Vorstand entschied sich für Marienwerder, weil wir hier genug Angelstellen finden würden und das Auto in sichtbarer Nähe steht.

Als wir gegen 08:00 Uhr ankamen wurde auch gleich wie wild ausgelost. Wer kämpft mit wem um den ersten Platz? Ein Team bestand jeweils aus einem Erwachsenen und einem Kind,aber hier wurde schon mal eine Außnahme gemacht ;-).

Wir angelten dann von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr wie die Verrückten. In Marienwerder gibt es nicht nur Fische zu bezwingen. Andere Gegner waren zum Beispiel: Bäume und Schilf, in denen man hängen bleiben konnte. Mücken, die uns haben fühlen lassen wie lebende Tankstellen. Und jetzt kommt`s: Sogar mit einem Fischdieb hatten wir zu kämpfen. Eine hungrige Schlange kreuzte unser Lager und bediente sich ganz frech an den gefangenen Fischen eines Petri-Jünger’s.

Keine Sorge, auch wenn Sie es nicht verdient hat, der Schlange geht es gut.

Weiß

Um 12:00 Uhr hatten 15 bis 20 ausgelaugte Angler hunger. Der Vorsitzende erbarmte sich mal wieder und grillte so fleißig das er am Ende noch sein Toastbrot vor den gierigen Petri-Jüngern verteidigen musste. Nach dem sich alle satt gegessen hatten, ging es gegen 13:00 Uhr in die zweite Runde. Bis 15:00 Uhr kämpfte jeder um den lang erhofften Sieg.

Mal schauen ob sich das kämpfen glohnt hat:

PlatzErwachsenerJugendlicherPunkte=Anzahl der Fische + Gewicht in Gramm
1ErwinPaul2935
2DanielDani 2405
3RicoLuka2181
4HaraldNoah2122
5HenryPhillip1890
6FalkoDevin1617
7Herr HaiberPaschi1227
8AlfonsGregor653

PlatzNameAnzahl der FischeGewicht in GrammPunkte = Anzahl der Fische + Gewicht in Gramm
1Paul8911051194
2Noah839601043
3Phillip66880946
4Devin63750813
5Gregor31425445
6Paschi40405445
7Luka17220237

PlatzNameAnzahl der FischeGewicht in GrammPunkte = Anzahl der Fische + Gewicht in Gramm
1Daniel15318702023
2Rico14917851944
3Erwin12116201741
4Jens9614451511
5Harald7910001079
6Henry44900944
7Falco59745804
8Herr Haiber47735782
9Dani22360382
10Alfons12185197
11Volkmar000
Dabei sein ist alles! 😉

weiß

Hier sieht man die 3 stärksten Kämpfer, zumindest an diesem Tag. Von links nach rechts: Der Vorsitzende Erwin Bredereck, der stellvertretende Vorsitzende Daniel Teßmann und der Schatzmeister Enrico Bredereck.

Fazit

Man kann ganz deutlich sehen das hier nicht jeder gekämpft hat, aber es geht ja auch ums Spaß haben und speziell beim Teamangeln ging es ja darum Jung und Alt ein wenig anzunähern und das ist dem Vorstand sichtlich gelungen.

weißt

Vergesst nicht euch noch bis zum 22.05 zum Stippangeln am 05.06 (um 07:00 Uhr bei KIK) anzumelden!!

PETRI!!!

Kategorie: