Was der Mai so her gibt

Ein Bericht über die besten Fänge im Monat Mai:

 

Unsere Vollblut-Angler verbringen jede freie Minute am Wasser, dass da mal ein guter Fisch am Haken landet ist natürlich kein Zufall. 

Kommen wir auch gleich zu einer ganz besonders schönen Schleie.

IMG-20160516-WA0013

IMG-20160516-WA0014

Am 16. Mai von Rico gefangen. Hier bewies er mal wieder sein Talent mit der Stippe (Rico ist Sieger des Stippangels 2015).

IMG-20160520-WA0003

4 Tage später: Am 20 Mai landete Chris Haiber mehrere 20 Pfünder in der Nähe von Waren. Respekt!

IMG-20160521-WA0005

Am 21.05.2016, um 15:30 Uhr stieg dieser 64 cm lange Aal ein! Und ein stattlicher Blei gesellte sich dazu.

IMG-20160521-WA0006

Ein paar sehr gute Fänge, von den Mitgliedern des AV Weißkopfseeadler Werneuchen e.V.

Der Mai ist noch nicht vorbei! mal schauen was da noch kommt…Fortsetzung folgt..

Kategorie:

Teamangeln vom 07.05.2016

weisko

Auch wenn es gewisse Verständigungsprobleme gab, wann wir uns denn nun wo treffen und wir leider nicht alle zur selben Zeit anfangen konnten zu angeln, war es doch ein ausgesprochen gelungener Tag!

Der Vorstand entschied sich für Marienwerder, weil wir hier genug Angelstellen finden würden und das Auto in sichtbarer Nähe steht.

Als wir gegen 08:00 Uhr ankamen wurde auch gleich wie wild ausgelost. Wer kämpft mit wem um den ersten Platz? Ein Team bestand jeweils aus einem Erwachsenen und einem Kind,aber hier wurde schon mal eine Außnahme gemacht ;-).

Wir angelten dann von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr wie die Verrückten. In Marienwerder gibt es nicht nur Fische zu bezwingen. Andere Gegner waren zum Beispiel: Bäume und Schilf, in denen man hängen bleiben konnte. Mücken, die uns haben fühlen lassen wie lebende Tankstellen. Und jetzt kommt`s: Sogar mit einem Fischdieb hatten wir zu kämpfen. Eine hungrige Schlange kreuzte unser Lager und bediente sich ganz frech an den gefangenen Fischen eines Petri-Jünger’s.

Keine Sorge, auch wenn Sie es nicht verdient hat, der Schlange geht es gut.

Weiß

Um 12:00 Uhr hatten 15 bis 20 ausgelaugte Angler hunger. Der Vorsitzende erbarmte sich mal wieder und grillte so fleißig das er am Ende noch sein Toastbrot vor den gierigen Petri-Jüngern verteidigen musste. Nach dem sich alle satt gegessen hatten, ging es gegen 13:00 Uhr in die zweite Runde. Bis 15:00 Uhr kämpfte jeder um den lang erhofften Sieg.

Mal schauen ob sich das kämpfen glohnt hat:

PlatzErwachsenerJugendlicherPunkte=Anzahl der Fische + Gewicht in Gramm
1ErwinPaul2935
2DanielDani 2405
3RicoLuka2181
4HaraldNoah2122
5HenryPhillip1890
6FalkoDevin1617
7Herr HaiberPaschi1227
8AlfonsGregor653

PlatzNameAnzahl der FischeGewicht in GrammPunkte = Anzahl der Fische + Gewicht in Gramm
1Paul8911051194
2Noah839601043
3Phillip66880946
4Devin63750813
5Gregor31425445
6Paschi40405445
7Luka17220237

PlatzNameAnzahl der FischeGewicht in GrammPunkte = Anzahl der Fische + Gewicht in Gramm
1Daniel15318702023
2Rico14917851944
3Erwin12116201741
4Jens9614451511
5Harald7910001079
6Henry44900944
7Falco59745804
8Herr Haiber47735782
9Dani22360382
10Alfons12185197
11Volkmar000
Dabei sein ist alles! 😉

weiß

Hier sieht man die 3 stärksten Kämpfer, zumindest an diesem Tag. Von links nach rechts: Der Vorsitzende Erwin Bredereck, der stellvertretende Vorsitzende Daniel Teßmann und der Schatzmeister Enrico Bredereck.

Fazit

Man kann ganz deutlich sehen das hier nicht jeder gekämpft hat, aber es geht ja auch ums Spaß haben und speziell beim Teamangeln ging es ja darum Jung und Alt ein wenig anzunähern und das ist dem Vorstand sichtlich gelungen.

weißt

Vergesst nicht euch noch bis zum 22.05 zum Stippangeln am 05.06 (um 07:00 Uhr bei KIK) anzumelden!!

PETRI!!!

Kategorie: