Weihnachtsmarkt 2016

Am 03.12.2016 war es mal wieder so weit sich auf dem Weihnachtsmarkt in Werneuchen zu präsentieren.

 

Wir kamen (Angler-untypisch) als letzte Standbetreiber an und der ein oder andere machte sich daraus auch gleich ein Spaß. Von wegen zu lange geschlafen und so. Liebe Standbetreiber: „WIR brauchen keine 2 Stunden um unseren Stand aufzubauen 😛 .“ 

Natürlich nur Dank unserer Ausrüstung (Angler-typisch), guter Vorarbeit und der Hilfe unserer fleißigen Angler und vorallem deren Frauen.

Wie jedes Jahr boten wir Fischbrötchen, diesmal auch zum mitnehmen, und Kakao an. Brandneu kam dieses mal Grog dazu.

Pünktlichst um 14:05 Uhr hat der Bürgermeister den Weihnachtsmarkt eröffnet. Überpünktlich vor 18:00 Uhr war dann Schluß, weil keiner mit so einen Andrang gerechnet hatte, wurde der Weihnachtsmarkt in kurzer Zeit leer getrunken / gegessen. Von außen muss es so gewirkt haben also ob sich 100 Geier auf eine Partyfrikadelle stürzen.

Unsere Ressourcen gingen nach etwa 2 Stunden schon stark zu neige. Wir steuerten nach und forderten Kakao und Fischbrötchen nach. Auch die Anforderung wurde, nach einer Durchsage des DJ`s, verspeist. Vielen Dank an alle Fischbrötchen-, Kakao- und Grogfans.

Für alle Standbetreiber ein voller Erfolg!

Vielen Dank an alle fleißigen Helfer unseres Vereins und vor allem an die tüchtigen Frauen der Angler, auf die wir uns immer verlassen können. 🙂

Mehr Fotos gibt es in Unserer Gallerie (klick) >>

Kategorie:

Termin Jahreshauptversammlung 2016

ACHTUNG!

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und irgendwann müssen unsere vielen Veranstaltungen mal ausgewertet werden.

Unsere Jahreshauptversammlung findet am 04.12 um 09:30 Uhr in der FF Werneuchen statt. Gegen 12:00 Uhr sollten wir mit allen Themen durch sein.

Adresse:

Wesendahler Straße 8A 16356 Werneuchen.

Im voraus schon mal vielen dank an die Freiwillige Feuerwehr Werneuchen. 

Die Themen sind unter anderem die Verteilung der Angelmarken, Kassierung des Mitgliedsbeitrages, Auswertung der Angelveranstaltungen u.v.m.

dsc_0053

Pokale gibt es natürlich auch!

Der Vorstand freut sich zahlreiches Erscheinen.

Kategorie:

Hegefischen unserer Jugend vom 01.10.2016

Unsere Jugend war am 01.10 in Marienwerder angeln. Der letzte Wettkampf für dieses Jahr und damit die letzte Chance zu zeigen, was man angeltechnisch so drauf hat.

img-20161001-wa0027

Bei diesem letzten wichtigen Angeln bekamen die Jungs sogar Unterstützung von einen der erfahrenen „Alten“.
Der fleißige Henry gab sich die Ehre und spielte den Schiedsrichter für unsere Petri-Jünger.

img-20161001-wa0024

Im Grunde sehr gute Vorraussetzungen für einen erfolgreichen Angeltag. Also noch schnell die Ausrüstung scharf gemacht und schon kann es los gehen mit der Angelei.

img-20161001-wa0013

Die Jungs angelten etwa 4 Stunden. Das Ergebnis (und damit der Beweis, dass die Jungs tatsächlich was drauf haben) kann sich sehen lassen:

NameGewicht der Fische in GrammAnzahl der Fische GesamtpunktzahlPlatzierung
Paul10506911191
Gregor615406552
Luka590486383
Deven305293344

Nach diesem lustigen letzten Event gab es natürlich wieder einen Snack für hungrige Angler. Erwin lässt sich da nicht lumpen und grillt dann meistens noch eine Wurst und ein Stück Fleisch.

img-20161001-wa0022

Wieder ein super Angeltag! Ich bin schon auf das nächste Jahr gespannt!

>> Hier geht es zur Fotogalerie >>

Kategorie:

Hegefischen vom 10.09 an der schönen Lotsche

Am 10.09 stand für uns das letzte und damit alles entscheidende Angeln für dieses Jahr an. Es ging wie gewohnt nach Klosterfelde an die schöne Lotsche. Vielen Dank gilt dem dortigen Angelverein, speziell Erich, der uns immer freundlich Willkommen heißt.

Endlich am Gewässer angekommen bildeten wir die Paarungen für die Boote. Da wir 7 Sportfreunde waren, durfte einer alleine paddeln.

Es traf Daniel, dafür wurde er zum Schluß wegen technischen Defekt an den Paddeln abgeschleppt. Der ein oder andere mag behaupten das er grob fahrlässig handelte. Ich bin mir jedoch sicher, dass er wohl eher ordnugsgemäß handelte (wie das eben im Eifer des (Angel-)Gefechts so ist).

Enrico und Erwin teilten sich das nächste Boot. Die beiden bewiesen ein guten Riecher. Hier waren die Ruten ständig krumm und peitschten ab und zu mal gegen das Boot. Hier war es dementsprechend laut.

Selbst das Partyboot mit den Brüdern Cristopher und Patrick hielten Ihren Geräuschpegel niedriger. Das scheint beim Angeln zu helfen. Dieses mal waren die beiden um einiges besser als beim letzten mal in Wandlitz.

img-20160910-wa0005img-20160912-wa0003

Henry und Falko waren auf einem Boot?? Kaum zu glauben, wenn man mal die Anzahl der gefangenen Fische betrachtet! Henry brachte es auf 21 und Falko auf 5 Fische. Beim Klabautermann! Was hat Falko bloß die ganze Zeit geamcht?

PlatzierungNameAnzahl der FischeGesamtgewicht in GrammPunkte (Anzahl + Gesamtgewicht der Fische)
7Falko5120125
5Henry21490511
4Cristopher25575600
6Patrick4130134
3Erwin8027502830
2Daniel8733303417
1Enrico11138603971

Insgesammt angelten wir über 11 kg Fisch!

Gegen 12:30 Uhr durften unsere fleißigen Angler dann eins, zwei Grillwürste und das ein oder andere Stück Fleisch vom Grill zu sich nehmen. Natürlich gab es auch ein Schluck alkoholfreies.

img-20160910-wa0003

Ein super Angeltag! Vielen Dank nochmal an Erich und den AV kleine Lotsche e.V.!!!

Kategorie:

Pokal der Vereine Betriebe und Institution 2016

Im Juni hat uns die Kooperative Schützengilde Werneuchen ( >> http://www.schuetzengilde-werneuchen.de/ << ) zum Schießen eingeladen. Es ging um den ehrenwerten Pokal der  Vereine, Betriebe und Institution.

So gegen 09:00 Uhr trafen wir uns auf dem Gelände der Schützen in Werneuchen. Unsere 5 Amateur-Schützen gliederten sich wie folgt: Erwin, Henry, Enrico, Daniel und Jens( die beiden letzten brachten moralische Unterstützung in weiblicher Form mit). 

Nach gepflegter Konversation, einem Getränk und einer leckeren Wurst oder einem Stück Fleisch ging es dann ans eingemachte. Auch bei den Idealbedingungen, die uns die Schützen boten, waren wir nicht von unserem Können überzeugt. Umso mehr überraschte uns dann das Ergebnis.

gesamtwertung schießen(Quelle: http://www.schuetzengilde-werneuchen.de/290782/331019.html )

In der Gesamtwertung belegten wir den 2. Platz und 2 unserer Angler ergatterten sich beim Schießen sogar einen Platz unter den Top 10 .

Reife Leistung!

Vielen Dank für Speis und Trank an die Kooperative Schützengilde Werneuchen ( >> http://www.schuetzengilde-werneuchen.de/ << ) Wir besuchen euch im nächsten Jahr gerne wieder!

 

Kategorie:

Sommerfest des AV Weißkopfseeadler Werneuchen e.V. vom 09.07.2016

Erwin 348

Wie jedes Jahr ließen wir es uns bei schönen Wetter und guter Konversation, auch Anglerlatein genannt, mit unseren Liebsten gut gehen.

Der Vorstand des AV Weißkopfseeadler Werneuchen e.V. hat sich mal wieder nicht lumpen lassen und besorgte für unser Sommerfest massig Preise.

Die fleißigen Jungs pilgerten los um zahlreiche, für Angler interessante Preise, wie zum Beispiel Posen, Haken, Stopper und vieles mehr zu besorgen. Vielen Dank gilt an dieser Stelle dem Angelsport – Bär Fachgeschäft (>> http://www.angelsport-baer.de/<<) der 3 Stippangeln sponserte. Außerdem wurde  Spezialfutter hergestellt.

Hier mal ein kleiner Ausschnitt der Preise:

Erwin 302

Diese äußerst wertvollen Preise musste man sich natürlich erst mal verdienen. Wir traten gegeneinander in 4 verschiedenen Disziplinen an, um die alten Angler zu schonen bildete unsere Jugend eine Extra-Gruppe.

Disziplin 1: Futterball werfen

Patrick brachte seine alten, mit Sand befüllten Socken mit, die wir dann möglichst genau auf eine Arenbergscheibe ( unten zu sehen) werfen sollten. Jeder hatte 5 Würfe bei einer Entfernung von 5 Metern.

Erwin 304

Das Ergebnisse der ersten Herausforderung:

 

NameWurf 1Wurf 2Wurf 3Wurf 4Wurf 5
Gesamtpunktzahl
Damiel681010842
Falko10686838
Patrick86106838
Henry48106634
Madeleine21068632
Theo100610632
Volkmar101046232
Jens64641030
Harald66410228
Christopher4462824
Erwin4086422
Daniela6062822
Enrico6464222
Peggy6206620

Erwin 307

 

NameWurf 1Wurf 2Wurf 3Wurf 4Wurf 5Gesamtpunktzahl
Phillip1010441038
Luca6866834
Paul10646834
Noah8264828
Hannah4286626
Pascal4428220
Devin400048

 

Erwin 303

Disziplin 2: Zielwerfen mit der AngelErwin 308

Aus 7 Metern Entfernung versuchten wir jeweils 5 mal jeweils einen Fisch zu treffen. Also 5 Würfe auf einen fetten Karpfen, 5 Würfe auf einen schmalen Hecht
und 5 Versuche auf einen schmalen Aal (Bild rechts).

Der Karpfen brachte für einen Treffer 5 Punkte, der Hecht 10 Punkte und der schlanke Aal sogar 20 Punkte.

Hier hatten wir sogar ein Probewurf. Aber auch mit dem Probewurf und Übertreten war es schon schwer genug, die von Erwin gebastelten Fisch-Imitate zu treffen.

Das Ergebnis der zweiten Aufgabe beweist,dass die Jugend den Alten noch was beibringen kann, zumindest in Einzelfällen.

NameAnzahl der Karpfen-Treffer (5 Punkte)Anzahl der Hecht-Treffer (10 Punkte)Anzahl der Aal-Treffer (20 Punkte)Gesamtpunktzahl
Volkmar11375
Madeleine11375
Henry13275
Patrick21260
Erwin23160
Falko11255
Harald22150
Daniel21140
Peggy11135
Enrico1130
Christopher1125
Theo1225
Jens2120
Daniela0

Erwin 312

NameAnzahl der Karpfen-Treffer ( 5 Punkte)Anzahl der Hecht-Treffer ( 10 Punkte)Anzahl der Aal-Treffer ( 20 Punkte)Gesamtpunktzahl
Paul44100
Luca31385
Noah22150
Hannah240
Devin1130
Pascal220
Phillip1115

Fortsetzung folgt…

Kategorie:

Hegefischen in Wandlitz 12.06.2016

IMG-20160612-WA0008Am 12.06.2016 trafen wir uns gegen 13:00 Uhr bei
Kik in Werneuchen um dann nach Wandlitz zu fahren. Enrico ist schon mal vor gefahren um die Schlüssel für die Boote vom fleißigen Thomas entgegen zunehmen.

Sobald alle auf dem Gelände des Angelvereins Wandlitz ankamen losten wir wie üblich die Plätze aus. Wir waren zu 8, demzufolge saßen jeweils 2 Angelfreunde auf einem Boot.

 

Die Auslosung ergab folgende Paarung:

DSC_0039Daniel und Enrico auf einem Boot: Sehr

 

passend, denn beide kämpfen derzeit um den Platz 1 in der Jahreswertung. Dieses Boot hat von allen Booten auch am meisten gefangen.

-Erwin und Dani auf dem zweiten Boot: Dani beweist immer ein glückliches Händchen bei der
Auslosung. Beim Teamangeln zog sie Daniel und sicherte sich so den zweiten Platz. Dieses mal zieht sie den Vorsitzenden Erwin, der Kontakt mit Thomas pflegt (Thomas ist Mitglied im Wandlitzer Angelverein). Wahrscheinlich weiß er wo sich die beste Angelstelle befindet? Fehlanzeige! Nach etwa einer Stunde paddelten die beiden zu einer anderen Angelstelle. 

DSC_0038

 

-Christopher und Patrick auf dem „Party-Boot“, hier lag der Fokus eher auf Spaß, als auf ein gutes Fang-Ergebnis. Zusammen haben beide etwas weniger gefangen als Dani ;-P dafür haben beide am meisten gelacht.       Dabei sein ist alles!

-Henry und Jens waren auf dem vierten Boot. Die beiden stellten sich dicht an ein Seerosenfeld. Henry angelte etwa 3 Meter entfernt vom Boot. Unter anderem landete er 4 große Bleie auf so genannte „Agro-Made“. Jens hat das ganze beobachtet und dazu gelernt.

Wir angelten von 14:30 Uhr bis 18:30 Uhr. Vielleicht denkt der ein oder andere jetzt „das ist nun wirklich wenig Zeit um viel Fisch zu fangen“. Na schauen wir uns mal die Auswertung an.( Beim rechnen dampfte mir übrigens der Kopf)

NameAnzahl der FischeGesamtgewicht in GrammPunktePlatzierung
Daniel 68863086981
Henry 42555555972
Enrico 55393539903
Erwin 99258526844
Jens449309745
Dani408959356
Patrick174704877
Christpher132752888

IMG-20160612-WA0013
Innerhalb von 4 Stunden angelten 8 Angler 278 Fische mit einem Gesamtgewicht von 23 kg!

Nach der Auswertung füllten wir noch unsere Fangbelege aus und gaben diese bei Thomas ab, der uns inzwischen ein paar Wiener warm machte.

Hier noch 2 Highlights: Daniel mit einer schönen Schleie (1,5kg)

Die größten Bleie wurden von Henry, Enrico und Daniel gefangen.

DaIMG-20160612-WA0016s war ein geiler Angeltag in Wandlitz!

Vielen Dank an den Angelverein Wandlitz und ganz speziell an Thomas!

Kategorie:

Stippangeln vom 05.06.2016 am Kanal in Marienwerder

Traditionell veranstalten wir jedes Jahr ein Stippangeln am Kanal in Marienwerder. Dabei darf nur mit einer Stippe geangelt werden. Eine Wurfrute oder eine 2. Angel sind nicht erlaubt.

Die Punktewertung: Jeder gefangene Fisch zählt 1 Punkt + das Gewicht aller gefangenen Fische in Gramm. Ein Beispiel: 10 gefangene Fische mit einem Gesamtgewicht von 3,5 kg (3500g) ergibt eine Punktzahl von 3510. 10 Fische + 3500g = 3510 Punkte.

Wer am meisten Punkte erreicht, der darf den Wanderpokal sein eigen nennen. Aber nur für ein Jahr! Es sei denn ein Angler unseres Vereins schafft es tatsächlich 3 mal (muss NICHT hintereinander sein) beim Stippangeln zu gewinnen! Dann darf er den Stippangel-Wanderpokal behalten.

Wir trafen uns wie gewohnt bei KIK, diesmal um 07:00 Uhr. Dann fuhren wir gemeinsam zum Kanl nach Marienwerder.Dort angekommen losten wir die Angelplätze aus und bereiteten uns vor. Der ein oder andere war erstaunt, dass man einen herkömmlichen Rutenhalter (siehe Bild) nicht ohne weiteres in einen Steg stecken kann) 😉 .

Sobald man mit seinem „Angelpalz-Mangement“ zu frieden war, ging man noch schnell zum nächsten Angelfreund und guckte sich das ein oder andere ab (zwischendurch natürlich auch).

Rico benutzte Vanille-Zimt als Zusatz in seinem Lockfutter, sowie Maden im Lockfutter und als Köder. Erwin verfolgte eine ähnliche Strategie wie Rico und angelte bevorzugt in der Mitte des Kanals (tiefste Stelle). Falko setzt auf tote Maden als Köder. Den Rest konnte ich leider nicht beobachten. Die waren zu weit weg bzw, machten zwischendurch mal eine Pause um vor der Sonne zu flüchten. Wir hatten einen ausgesprochen sonnigen Angeltag.

Um 08:30 Uhr ertönte das von Daniel gegebene Startsignal. Attacke! Wie schon erwähnt hatten wir mit der Sonne zu kämpfen, aber da war noch mehr. Durch das Öffnen und Schließen der Schleuse trieb die Pose, sowie das zuvor rein geworfene Lockfutter und dieverser Kanalabfall (Kraut) mal nach links und mal nach rechts. Außerdem waren wir nicht die einzigen, die sich an diesem Sonntag die Zeit am Kanal vertrieben. Mehrere Kutter sowie Kanu-Padler wagten sich gefährlich nah an unsere Posen, aber nicht nur zu Wasser, auch an Land war eine Menge los. Radfahrer, Kinder und sogar Rentner trauten sich außer Haus. Und da soll mir noch einer sagen, dass angeln entspannend ist!

Pünktlich um 12:30 Uhr gab Daniel das Schluß-Signal. Sofort wurde der Grill angeschmissen, weil uns schon der Magen knurrte. Als das erledigt war ging es zur Auswertung. Wer würde nun den prunktvollen Wanderpokal gewinnen?

Gewonnen hat, wie schon ein Jahr davor, Rico mit 3419 Punkten! Schon das zweite mal gewonnen! Das bedeutet, soltte er (was sehr unwahrscheinlich ist) noch mal gewinnen gehört ihm der begehrte Stipp-Wanderpokal vom Angelverein Weißkopfseeadler Werneuchen e.V.!

NameAnzahl der gefangenen FischeGewicht in GrammGesamtpunktzahlPlatzierung
Rico14340534191
Erwin27220022272
Henry27169512323
Patrick22121012324
Daniel34115011845
Harald56056106
Falko55805857
Jens24504528
Volkmar23353379

2 besonders schöne Exemplare, die an diesem Tag gelandet wurden, darf ich euch nicht vorenthalte:

DSC_0016Die größte Bleie an diesem Tag, gefangen von Rico.Riesen Teil! Hat gerade so auf das Foto gepasst!

IMG-20160605-WA0027Und ein Riesen-Barsch, gefangen von Patrick auf  >>eine Made<<.

FAST jeder bekam dann noch eine Medaille für die Teilnahme an diesem Event. Vielen Dank gillt dem Angelfreund Daniel, der sich immer um die Medaillen kümmert. Diese müssen übrigens frühzeitig bestellt werden. Sollte es nämlich mal so kommen, dass sich jemand zu spät zu einem Angeln anmeldet, kann es im blödesten Fall passieren, dass ein anderer keine Medaille mehr abbekommt. Harald und Volkmar können darüber ein Lied singen.

DSC_0020Nach dem nun die Auswertung und Ehrung abgeschlossen war, kamen wir zum gemütlichen Teil des Tages mit Grillfleisch, Marmorkuchen (vielen Dank an Henry, hat sehr gut geschmeckt) und alkoholfreien Bier. 

IMG-20160605-WA0018

Ein sehr gelunger Sonntag Vormittag! 

Noch mehr Bilder findet Ihr in unserer Bildergalerie:

Stippangeln 05.06.2016(klick)

 

Kategorie:

Jugendtreffen bei Familie Böhm

Unsere Jugendgruppe hat sich am 28.05.2016 bei Familie Böhm getroffen, um dort ein Zielwerfen zu veranstalten.

IMG-20160528-WA0007

Jeder hatte 5 Versuche aus 10 Meter Entfernung und 5 Versuche aus 15 Metern Entfernung. Gezählt wird nur dort wo das Gewicht den ersten Kontakt mit der Plane erfährt und nicht da wo es liegen bleibt.

 

IMG-20160528-WA0009

Ich kann aus eigener Erfahrung (jedes Jahr zum Sommerfest veranstalten die „Alten“ auch so ein Zielwerfen) berichten, dass es tatsächlich nicht so einfach ist, wie man sich das jetzt vielleicht vorstellt. Geduld, Fingerspitzengefühl und ein Talent zum Einschätzen der Weite sind hier vom entscheidenen Vorteil.

Maximale Punktzahl, die man theoretisch erreichen kann sind 100 Punkte. Wenn man also bei 5 Versuchen einen 10 Meter entfernten Kreis mit einem Durchmesser von 1 Meter trifft UND bei weiteren 5 Versuchen einen 15 Meter entfernten Kreis mit einem Durchmesser von 1 Meter trifft hat man 100 Punkte erreicht. Für ungeübte ist das praktisch unmöglich.

IMG-20160528-WA0011

Insgesamt haben sich 7 Angler der Herausforderung gestellt, hier sind die Ergebnisse:

IMG-20160528-WA0012Phillip hat sich den ersten Platz vor Luca und Pascal gesichert. Devin war hier jedoch sehr starke Konkurenz! 

Noch mehr Fotos gibt es in unserer Gallerie zu sehen.

>>Hier klicken um direkt zur Galerie zu gelangen<<

 

Kategorie: